wochenschau forschung

Deutsche Nachkriegswochenschau – ein Blog von Sigrun Lehnert

Publikationen

2020

  • Die Wochenschau – Existenzkampf zwischen Kino und Fernsehen.
    Propaganda, Kalter Krieg und Wiederbewaffnung in Film und Fernsehen.
    beide Aufsätze in Vorbereitung: von Keitz, U.  (Hrsg.): Geschichte und Ästhetik des dokumentarischen Films in Deutschland 1945-2005 (Band 1: 1945-1961). Stuttgart: Metzler.

2019

  • Verflochtene Geschichte(n): Wochenschau als Medium der Entangled Media History.
    im Druck: medien & zeit. Kommunikation in Vergangenheit und Gegenwart.

  • Camping in Deutschland – Sehnsuchtsland Italien. Tourismus in der ost- und westdeutschen Kino-Wochenschau der 1950er/1960er Jahre.
    im Druck: Morsch, T. (Hrsg.): Der mobile Blick. Visuelle Medien und touristische Wahrnehmung. Wiesbaden: Springer VS. [Abstract]

2018

  • Arbeit, Freizeit und Streik in der Kino-Wochenschau West- und Ostdeutschlands von den 1950er- bis Mitte der 1960er-Jahre. In: Arbeit-Bewegung-Geschichte. Zeitschrift für historische Studien. Heft 1/2018. Berlin: Metropol Verlag, S. 110-134. [Abstract]
  • Vermittlungsstrategie der Kino-Wochenschau der 1950er/1960er-Jahre (West-Ost). In: Basaldella, D., Ludwig, S., Pinkert, A., Wehmeier, H. & Ziegenhagen, D. (Hrsg.): ffk Journal, 30. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium 2017. Avinus Verlag, S. 50–65.
  • Rezension zu:  Preußer, Heinz-Peter (Hrsg.): Späte Stummfilme. Klassiker des Kinos 1924-1930.  In: MEDIENwissenschaft, 01/2018, S. 73-74.
  • Innerdeutscher Handel in Messeberichten der Kino-Wochenschau Ost-West (1950-1965). Archiv und Wirtschaft, Heft 1/2018, S. 14-29.
  • Trans, Inter, Hybrid, or Entangled? – The multifold Concepts of Interlaced Media in History, IAMHIST Blog 
  • Die Berliner Luftbrücke in der Kinowochenschau: Welt im Film vs. Der Augenzeuge. In: Defrance, C., Greiner, B. & Pfeil, U. (Hrsg.): Die Berliner Luftbrücke. Ein Erinnerungsort des Kalten Krieges. Berlin: Ch. Links Verlag, S. 286-305.
  • Animated Opening Titles and Intertitles in German Newsreels of the 1950s and 1960s (West and East). Animationstudies 2.0 
  • Die Kino-Wochenschau als generischer Sonderfall – von Reportage bis Kabarett. Ritzer, I. & Schulze, P. (Hrsg.): Mediale Dispositive. Wiesbaden: Springer VS, S. 135-150.
  • Blogs für die eigene Wissenschaftskommunikation. In: Archiv und Wirtschaft, Heft 3/2018, S. 73-75.
  • Advertising and Self-reference in the German Newsreel in 1950s / 1960s.
    In: Chambers, C., Jönsson, M. & Vande Winkel, R. (eds.): Researching Newsreels: Local, National and Transnational Case Studies. Basingstoke: Palgrave Macmillan, pp. 203-230.
  • Three Archives in two Weeks: Where is Digitisation?, IAMHIST Blog.
  • „Finstere Gestalten“ im Licht der Öffentlichkeit: Spione und Agenten in Wochenschauberichten und Dokumentarfilmen der DEFA. In:
    Kötzing, A. (Hrsg.): Bilder der Allmacht. Göttingen: Wallstein-Verlag, S. 58-74. [Rezension]

2017

  • Die Gegenwart „echt und lebenswahr“ gestalten: Darstellung modernen Lebens in der Kino-Wochenschau (1950-1965) und die Herstellung filmischer Authentizität. Visual History, Online-Nachschlagewerk für die historische Bildforschung, ZZF Potsdam.
  • Questions of German Art and Culture: The Post-WWII Newsreel. In: Drummond, P. (Ed.): Questions of Cultural Value, The London Film and Media Reader 5, pp. 277-287. (e-book)
  • Die Kino-Wochenschau als Quelle der Erinnerung: Die Berichterstattung über den Prozess gegen Adolf Eichmann 1961. In: Sebald, G. & Döbler, M.-K. (Hrsg.): (Digitale) Medien und Gedächtnis, Reihe Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen. Heidelberg: Springer VS, S. 251-278.
  • Wochenschau und Wirtschaftswunder. Die Präsentation von Wirtschaftsunternehmen in der Neuen Deutschen Wochenschau der 1950er Jahre. In: Steinberg, S., Schäfer, M. & Töpel, V. (Hrsg.): Wirtschaft und Erinnerung. Industrie und Handel zwischen Traditionalismus, Identitätsbildung und Musealisierung, Band 11 der Reihe des Sächsischen Wirtschaftsarchivs. Leipzig: Universitätsverlag Leipzig, S. 129-156.
  • Die Vermittlung des wirtschaftlichen Aufschwungs in der deutschen Kinowochenschau der 1950er/1960er Jahre. In: Peters, K., Zeller, L. & Brühne, J. (Hrsg.): Distance and/or Close-up: Visuality, Community and Affect in Representations of History.   
    Philologie im Netz, PhiN-Beiheft 13/2017. Berlin: Freie Universität Berlin, S. 245-267.
  • Rezension zu: Michael Müller, Petra Grimm: Narrative Medienforschung. Einführung in Methodik und Anwendung. In: MEDIENwissenschaft, 02/2017, S. 221-222.
  • Tracing German Post-war Newsreels in Archives. IAMHIST Blog 
  • Historische Forschung digital – Herausforderungen für die Arbeit mit Filmarchiven. Digitizing Communication History Initiative
  • Mit Alina Tiews: Winterdom in der Kino-Wochenschau. Der Winterdom 1950. hamburg.de 

2016

  • Vom ‚All in One‘ zur audiovisuellen Pluralität: von der Kinowochenschau zu Fernsehsendungen mit Aktualitätsanspruch, In: Birkner, T., Löblich, M., Tiews, A. L. & Wagner, H.-U. (Hrsg.):  
     Neue Vielfalt Medienpluralität und -konkurrenz in historischer Perspektive, Reihe Öffentlichkeit und Geschichte. Köln: Herbert v. Harlem Verlag, S. 47-71.
  • Die deutsche Kino-Wochenschau der 1950er/1960er-Jahre als Vermittler der europäischen Idee. 
    Themenportal Europäische Geschichte, Humboldt-Universität zu Berlin.
  • Tiere in der Kino-Wochenschau – Vergnügen im Vorprogramm 
    „Tiere und Unterhaltung“, Tierstudien Heft 9, Berlin: Neofelis-Verlag, S. 97-108.

2014/2015

  • Ursprung und Entwicklung der Musik in der Wochenschau – Muster, Funktionen und Kontinuitäten vom Stummfilm bis zur Tagesschau 
    Nach dem Film No 14, „Audio History“ (aktualisiert und um Befunde zur ostdeutschen Wochenschau erweitert 2017)
  • Mecki – A Hedgehog as Election Worker
    Animationstudies 2.0

2013

 

 

 

 

 

Theme von Anders Norén